Elternworkshop

Junge Menschen respektvoll und auf Augenhöhe in ihrem Entwicklungs- und Bildungsprozess begleiten
Anmeldung abgeschlossen
Elternworkshop

Zeit & Ort

Termin wird bekanntgegeben
Berchtesgadener Land , Goldschmiedgasse 2, 83395 Freilassing, Deutschland

Mehr Informationen

Junge Menschen respektvoll und auf Augenhöhe in ihrem Entwicklungs- und Bildungsprozess zu begleiten - darum geht es im Eltern-Workshop. 

Auf Basis jahrzehntelanger Erfahrung mit selbstbestimmter Bildung (als Schulgründer, Pädagoge, Lernbegleiter) und einer Ausbildung und langjähriger Praxiserfahrung mit dem Three in One Concepts (Stressmanagement und Schulstressbewältigung) möchte ich Sie dabei unterstützen, ihren Kindern gute Begleiter auf ihrem Bildungsweg zu sein.

Die Fragen und Herausforderungen sind vielfältig:

  • Was bedeutet es, jungen Menschen echte Selbst- und Mitbestimmungsrechte zuzugestehen? Und wo braucht es Grenzen?
  • Wie gelingt es mir, Vertrauen in meine Kinder und ihren Weg zu finden?
  • Wie gehe ich damit um, wenn meine Kinder Schulen besuchen, in denen wenig Platz für individuelles Lernen bleibt? Ist der Spagat zwischen Selbst- und Fremdbestimmung möglich? Oder sind andere Wege besser geeignet?
  • Wie stärke ich meine Kinder wirklich in den alltäglichen Anforderungen und den zunehmenden gesellschaftlichen Herausforderungen.
  • Welche Erziehungsmuster habe ich selbst erlebt und verinnerlicht und stehen mir heute im Weg?

Für das Gelingen von selbstbestimmter Bildung ist die Grundhaltung, dass der Mensch das Recht hat sich frei zu bilden, eine Voraussetzung. Die Wahrnehmung des Menschen als Subjekt, und nicht als Objekt (welches es zu formen gilt) ist wesentlich und eine Reflektion und Neudefinition von Begriffen wie Erziehung, Lernen, Schule ... bedeutsam. Wenn junge Menschen früh lernen, selbst Entscheidungen treffen zu dürfen, lernen sie früh Verantwortung für sich und ihr Leben zu übernehmen. 

Neben theoretischem Wissen und wertvollen Erkenntnissen ist letztlich die gelebte Beziehung, die innere Haltung und das, was der Erwachsene für sich selbst verinnerlicht und integriert hat, wesentlich. 

Dieser Workshop schafft zum einem Bewusstsein über die Voraussetzungen für das Gelingen von selbstbestimmter Bildung. Vor allem aber ermöglicht er Austausch und gibt Raum, sich aus den Fesseln von Konditionierungen, hindernden Überzeugungen und Verhaltensmustern aus der eigenen Erziehung und Schulzeit zu lösen, sich Ängsten zu stellen und diese zu wandeln.

Letztlich ist der Workshop ein Impuls und Prozess für mehr Vertrauen, Selbstbestimmung, Freiheit und Eigenverantwortung im eigenen Leben.

Uhrzeit:  09.00 - 17.30 Uhr

Kosten: 250 €    

Workshopbegleitung Monika Diop-Wernz

Co-Veranstalter: Kathy Sollmann (www.kathy-sollmann.de)

Die Workshopgebühr wird direkt nach der Anmeldung durch Überweisung fällig. Informationen hierzu bei der Anmeldung.

Anmeldung abgeschlossen

Diese Veranstaltung teilen